Nachhaltigkeit – Der Brillentrend 2.0

Nachhaltigkeit und Brillen: Das Thema Nachhaltigkeit ist nun schon seit geraumer Zeit in aller Munde. Im Alltag versuchen wir mehr und mehr unser Bewusstsein für unsere Umwelt zu schärfen und entsprechend zu handeln. Jute statt Plastikbeutel, lose statt eingepackt, Fahrrad statt Auto. Es gibt unzählige Alternativen was man „stattdessen“  tun kann als unsere natürlichen Ressourcen einfach zu verschwenden. Doch wie sieht es im Bereich der Brillen-Herstellung eigentlich aus? Einige Brillenhersteller haben sich das Thema Nachhaltigkeit besonders auf die Fahne geschrieben und es zu ihrer Firmen-Philosophie gemacht. Hier möchten wir einige Label vorstellen, die einen umweltbewussten Lifestyle mit innovativem Design verbinden. Ein Trend in eine umweltbewusstere Zukunft.

Lunor – Nachhaltigkeit, Brillen und Umwelt in Deutschland

Ganz vorne ist die im Schwarzwald ansässige Firma Lunor, die sogar zum klimaneutralen Unternehmen ausgezeichnet wurde. Lunor setzt bereits seit Beginn des Jahres 2018 in unterschiedlichen Bereichen des Unternehmens auf Nachhaltigkeit und wirtschaftet klimaneutral. Die Brillen zeichnen sich durch ihr klassisches zeitloses Design aus. Schön durchdachte Details an den Bügeln und an den Scharnieren lassen die Fassungen besonders elegant wirken. Die Designer lassen sich dazu von echten Klassikern inspirieren, um ihren „Retrobrillen“ das gewisse Etwas zu verleihen. Ob hochwertiges Titanmaterial oder Acetat  (ein Kunststoff, dessen Basis aus Baumwolle besteht und für Lunor in Handarbeit gefertigt wird) – die verwendeten Materialien bei Lunor sind von höchster Qualität. Ein Großteil dieser besonderen Stücke produziert Lunor in Süddeutschland. Das bedeutet natürlich auch deutlich kürzere Transportwege. Zudem wurden die Verpackungen von Lunor, der Firmensitz, die Firmenautos und vieles mehr einem gründlichen Öko-Check unterzogen.  Mehr dazu gibt es unter https://luniversum.com/

Hier ein kleiner Vorgeschmack der Brillenfassungen für echte Liebhaber

neubau – Nachhaltigkeit und Brillen in Österreich

Das Independent-Label neubau eyewear setzt auf Nachhaltigkeit direkt aus Österreich. Die Brillen werden dort designt und auch produziert. Neubau hat dazu nicht nur ihre Fassungsherstellung neu durchdacht, sondern auch Verpackungsmaterial und Warenpräsentation. Außerdem unterstützen sie einige Umweltprojekte. Die coolen Öko-Brillen aus Österreich kommen sehr trendbewusst daher. Es gibt sie in tollen kräftigen Farben oder in kühler Transparenz. Die Formen sind sehr stylisch und zum Teil echte Hingucker, wobei die Brillenfassung selbst ganz ohne Schnickschnack auskommt. Super innovativ sind dabei die verwendeten Materialien. Mehr dazu unter: https://neubau-eyewear.com/de/ueber-uns

Verwendete Materialien

natural PX : Ist ein Material, was zu 65% aus dem Öl der Rizinuspflanze gewonnen wird. Die restlichen 35% bestehen aus Polymer, welches dem Material die Flexibilität und Leichtigkeit verleiht.
natural 3D : Besteht aus Bio-Polymer, ein Material was aus dem Öl der Rizinuspflanze gewonnen wird. Das Material ist äußerst elastisch und frei von Weichmachern. Außerdem ermöglicht das 3D Druckverfahren eine Produktion ohne Abfälle bzw. Verschnitt.

Und so sehen die stylischen Österreicher aus:

Götti – Nachhaltigkeit und Brillen in der Schweiz

Das Schweizer Label Götti mit seinen Linien Dimension und Perspective setzt auf eine lokale und nachhaltige Fertigung. Die Schweizer haben dazu lange getüftelt, um solch eine unabhängige Produktionsstätte zu errichten, die technisch höchst innovative Brillen fertigt. Das Ergebnis: 3D Druck par excellence. Der Vorteil bei dem 3D Druckverfahren ist, dass es keinen „Verschnitt“ gibt. Der Abfall entfällt also komplett. Zudem können Bügellängen und Nasenstege in individuellen Größen gefertigt werden. Das Design ist pur, stylisch und seiner Zeit immer einen Schritt voraus. Die Formen sind unglaublich harmonisch und fügen sich optimal ins Gesicht ein. Eine Brille wie maßgeschneidert. Mehr zu Götti unter: www.gotti.ch

Götti – Nachhaltigkeit aus der Schweiz

Neugierig auf die 3D Meisterwerke?
Hier ein Vorgeschmack: Neue Möglichkeiten der 3D-Technologie

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Additive Fertigung, bekannt unter dem Begriff 3D-Druck, ist ein zukunftsweisendes Verfahren für die Brillenherstellung. Die 3D-Technologie zeigt neue Möglichkeiten auf und bietet im Designprozess mehr kreativen Spielraum.

Mehr nachhaltige Brillentrends zeigen Ihnen unsere Partner Optiker.

– Werbung –

Das könnte dich auch interessieren …