Brillen-Messe 2022

Opti 2022 – Endlich wieder Brillen-Messe

Nach langer Zeit des Wartens und des Verschiebens war am Wochenende endlich wieder Messezeit in München. Natürlich waren auch wir dabei und haben uns über die neuesten Trends und Technologien informiert. Die Opti ist eine der wichtigsten Brillen-Messen in Europa, auf der man sich über alle Neuheiten im Bereich der Augenoptik informieren kann. Aber auch der Erfahrungsaustausch mit Geschäftspartnern und Kollegen gehört genauso zum Messebesuch, wie das Entdecken neuer Kollektionen und Entwicklungen im Bereich von Gläsern, Kontaktlinsen und Messinstrumenten.

Endlich wieder Opti

Nachhaltigkeit

Ein ganz großes Thema auf der Brillen-Messe Opti 2022 war definitiv das Thema Nachhaltigkeit. Auch in der Augenoptik ist der bewusste Umgang mit unseren Ressourcen ein wichtiger Aspekt der Firmenphilosophie vieler Brillendesigner. Regionale Herstellung und nachhaltige Materialien, kurze Vertriebswege sowie eine ökologische Unternehmensstruktur sind fester Bestandteil der Firmen geworden. Einen transparenten Überblick, welche Brillenmacher auf eine nachhaltige Produktionsweise setzen, konnten wir uns an diesem Wochenende verschaffen und waren sehr angetan von der progressiven Umsetzung der einzelnen Designer. Wer sich näher mit dem Thema Nachhaltigkeit und Brillenmode befassen möchte, findet Ihr einen umfangreichen Blogartikel dazu.

Coole Typen bei Lunor

Biometrische Gleitsichtgläser

Doch nicht nur die Brillenfassungen werden neu gedacht. Auch in der Glasherstellung ist vieles passiert: Rodenstock wartet mit der Entwicklung der biometrischen Gläser auf. Schon lange haben sie verstanden, dass das Auge nicht als „Standartwert“ angesehen werden kann, sondern so individuell wie unser Fingerabdruck ist. Mit neuesten Messverfahren und mittels einer künstlichen Intelligenz, die auf einer biometrischen Datenanalyse basiert, ist es möglich den Kunden ein völlig neues Seherlebnis zu bieten, was deutlich präziser und kontrastreicher in der Abbildung ist. Durch die Berücksichtigung der Längenparameter der Augen, ist eine exakte Berechnung der Sehstärke möglich und löst alle, bis dato auf Standartwerten basierten Messungen, ab. Näheres zu biometrischen Gläsern in unserem Blogbeitrag.

Myopie Management

Der Begriff Myopie Management steht dafür, das Fortschreiten von Kurzsichtigkeit zu verlangsamen. Eine weitere bahnbrechende Entwicklung der Glashersteller, die auf der Messe zu sehen war, ist daher die Produktion von Spezialgläsern für kurzsichtige Kinder- und Jugendliche. Unser Leben findet durch unseren digitalen Alltag hauptsächlich in der Nähe statt und das schlägt sich auch beim Sehen nieder. Viele Kinder und Jugendliche sind mittlerweile von einer Kurzsichtigkeit betroffen, die immer stärker voranschreitet. Einige Glashersteller haben es sich daher zur Aufgabe gemacht, dieser Entwicklung entgegen zu wirken und Gläser herzustellen, die das Längenwachstum des Auges, welches maßgeblich für eine Kurzsichtigkeit verantwortlich ist, verlangsamt. Eine zukunftsweisende Entwicklung, die viele Augenerkrankungen und Sehbeeinträchtigungen verhindern kann. Nähere Informationen zu diesen Gläsern findet ihr in diesem Artikel.

Fazit

Es war also ein spannendes Wochenende mit vielen Highlights, Neuentdeckungen und natürlich ein freudiges Treffen mit Kollegen und Geschäftspartnern. Endlich konnte man sich wiedersehen und sich für einen kleinen Austausch verabreden. Das tat nach so langer Zeit richtig gut. Wir freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Messezeit.

Impressionen Brillen-Messe Opti 2022

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Das könnte dich auch interessieren …